Umgebung

Die Ortsbahn, „Uns lütt Bahn“,fährt einmal durch den gesamten Ort Baabe bis zum Bollwerk. Hier haben gerade Gäste, die den Ort noch nicht kennen, einen schönen Überblick.

Am Bollwerk kann man leckere Fischbrötchen bei Werner „Lütt Matten“ essen. Das Bollwerk ist der Hafen von Baabe und es ankern dort viele Segelschiffe. In der Nähe befindet sich das neu eröffnete Restaurant Moritzburg mit einem tollen Ausblick.

Hier können Sie sich von einem kleinen Ruderboot („Fähre“) an das andere Ufer bringen lassen und dann die Treppen zur Moritzburg aufsteigen. Zusätzlich können Sie vom Bollwerk Schiffsfahrten buchen und einmal rund um die Insel Vilm oder nach Lauterbach fahren. Ebenfalls fahren Schiffe von Göhren und Sellin zum Kreidefelsen und auch um die ganze Insel Rügen.

Der Rasende Roland auf Rügen ist eine alte Schmalspurbahn und die Attraktion der Insel. Eine Haltestelle befindet sich in der Nähe des Hotels Strandpavillon an der Hauptstraße. Mit dem Roland führt eine Strecke zum Jagdschloss Granitz. Dort kann man hinaufsteigen, etwas Leckeres essen und trinken. Es ist ein schöner Ausflug und gerade für Kinder ein großes Erlebnis.

Weiterhin ist es möglich, die Tour „Wasser und Dampf“ zu buchen, d.h. eine Fahrt mit dem Rasenden Roland nach oder ab Lauterbach und mit dem Schiff zurück nach Baabe oder Sellin.

Um mit dem Fahrrad die Insel Rügen zu erkunden können Sie den Verleih „Fahrrad Mix“ nutzen und Fahrräder anmieten. Im Garten vom Hotel Strandpavillon steht Ihnen ein abschließbarer Fahrradschuppen zur Verfügung.

Es gibt großartige Strecken auf der Insel Rügen, wie z. B. über das Bollwerk nach Middelhagen und wieder über Göhren zurück nach Baabe.

Auch eine schöne Fahrradstrecke führt über Göhren nach Lobbe in Richtung Thiessow und dann direkt zum Strand. Hier kann es ruhig und erholsam sein – Tipp. Zusätzlich können Sie dann einen Zwischenstopp in der „Eule“ einplanen, einem kleinen Kult-Lokal aus DDR-Zeiten.

Eine weitere Fahrradroute ist es nach Seedorf zu radeln, dort gibt es einen kleinen Hafen, an dem man gut essen und entspannt sitzen kann.

Größere Ausflüge, wie z.B. über Binz in Richtung Prora, um die ehemaligen KdF-Bauten anzugucken oder zum Naturerbezentrum auf den Baumwipfelpfad. Diese Ziele eignen sich auch mit Kindern und sind sehr eindrucksvolle Ausflüge.

In die „Zickerschen Berge“ können Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Bus fahren. Hier kann man super wandern, eine fantastische Aussicht genießen und viele Gäste sagen: „es sei ein bisschen wie in Irland“. Auf dem Weg dorthin können Sie auf dem „Rügen-Markt“ eine nette Atmosphäre erleben und regionale Produkte kaufen und genießen.

Für weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. An der Rezeption haben wir zusätzlich viele Flyer zum Mitnehmen.